News

Generalversammlung 2015

Dienstag, 27. Januar 2015 11:35

Die diesjährige Generalversammlung findet am 06. Februar um 20.00 Uhr im Clubhaus statt. Neben der Neuwahl des 1. Vorsitzenden, des Spielausschussvorsitzenden und des Schriftführers ist auch eine Satzungsänderung geplant. Diese soll durch die Änderung, den in vielen Vereinen üblichen Gegebenheiten, angepasst werden. Die geänderte Satzung hängt in der Verwaltungsstelle und im Clubhaus, seit geraumer Zeit, zur Ansicht aus.

Die Vorstandschaft würde sich freuen sehr viele Mitgliederinnen und Mitglieder begrüßen zu dürfen. Nähere Informationen zu den Tagesordnungspunkten sind dem Stadtanzeiger zu entnehmen.

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

Kappenabend der SV- Jugend im Clubhaus

Samstag, 10. Januar 2015 9:09

Am Freitag, den 30.01. ab 19.59 Uhr veranstaltet die Jugendabteilung des SV Hilsbach wieder einen Kappenabend, zu dem alle Leute aus Nah und Fern recht herzlich eingeladen sind. Wie immer gibt es Cocktails, Longdrinks, Sekt Bier und alkoholfreie Getränke zu vernünftigen Preisen! Es werden auch Kleinigkeiten gegen den Hunger angeboten! Tanzmusik liefert ein DJ… bringt gute Laune mit:).

Der Erlös dieser Veranstaltung kommt dem Frankreichaustausch, den unsere Jugendabteilung seit nunmehr 16 Jahren betreibt, zugute. In diesem Jahr reist wieder eine Delegation von ca. 20 Jugendspielern einschließlich Betreuern, zu unseren Freunden nach Creuzier. Dieser Austausch findet in der Zeit vom 03.April bis 09. April (während den Osterferien) statt. Jugendspieler, die daran teilnehmen wollen, mögen sich umgehend bei Heinrich Drescher Tel. 1677 melden.

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

SV Hilsbach – Ein Verein stellt sich vor

Montag, 14. April 2014 19:56

Der Sportverein Hilsbach will sich dem Publikum mehr öffnen und hat aus diesem Grunde ein neues Konzept zur Zukunftssicherung des Vereins erstellt. In einer Präentation, die Sie unter dem Link:

SV Hilsbach – Ein Verein stellt sich vor

einsehen können, wird unser Verein der breiten Öffentlichkeit, vorgestellt. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Konzept mittragen und unseren Verein unterstützen.

 

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

Schlachtfest am Samstag den 24.01.

Montag, 12. Januar 2015 13:25

Der SV lädt die gesamte Bevölkerung zu seinem alljährlich stattfindenden Schlachtfest ins Clubhaus ein. Wer ein Freud guter hausmacher Wurst ist, darf sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Wir würden uns freuen zahlreiche Gäste im Clubhaus Willkommen zu heißen.

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

Trainingsauftakt der Senioren am 29.01.

Donnerstag, 8. Januar 2015 16:14

Die Seniorenmannschaften des SV Hilsbach starten am Donnerstag, den 29.01.2015 mit der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2014/15. Unser Trainer Michael Breitenberger geht davon aus, daß sich alle Spieler der Seniorenmannschaften gewissenhaft auf die Rückrunde vorbereiten und auch dementsprechend an der Vorbereitung teilnehmen. Der Trainingsplan steht unter dem folgenden Link: Trainingsplan Rückrunde Saison 2014-15 zur Verfügung.

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

Neujahrsgruß der Vorstandschaft

Sonntag, 28. Dezember 2014 11:21

nj_sekt02

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des SVH,

Der Sportverein Hilsbach möchte sich an dieser Stelle bei allen Spielern, Mitgliedern, Freunden, Helfern, Spendern und Gönnern des Vereins für die erbrachten Leistungen, die getane Arbeit sowie für die Spenden des Jahres 2014 ganz herzlich bedanken. Wir bedanken uns auch bei unserem Wirtsehepaar Elisabeth und August Barth für die Bewirtung im Clubhaus. Ohne eurer alle Mithilfe und Unterstützung wäre eine funktionelle Vereinsarbeit nicht machbar.

Für das Jahr 2015 wünschen wir euch allen und euren Familien viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und weiterhin viel Spaß mit eurem SVH! Wir hoffen ihr unterstützt uns weiterhin.

Die Vorstandschaft

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

C-Junioren sicherten Herbstmeisterschaft

Montag, 15. Dezember 2014 18:19

-M. Zecevic als 5-facher Torschütze „Man of the Match“ in Waibstadt-

Am 28.11.2014 fuhr unser Team erneut nach Waibstadt, um das Nachholspiel gegen die SG Daisbach/Waibstadt/Neidenstein 1 noch in diesem Jahr auszutragen. Die Platzverhältnisse ließen an diesem Tag ein Spiel auf dem Hauptplatz in Waibstadt zu, jedoch fehlte der eingeteilte Schiedsrichter. Nach langem Warten und Klärung der Umstände, einigten sich beide Parteien. Der Trainer des Gastgebers leitete letztendlich das Spiel.

Nach kurzem Abtasten übernahm unser Team das Spielgeschehen und kam zu den ersten aussichtsreichen Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 20. Minute, bis der Ball das erste Mal den Weg ins Tor fand. Eine Spielverlagerung von Lars Seifert wurde von Marlon Wessels in den Strafraum befördert und Marko Zecevic verwertete die Hereingabe zum 0:1. Direkt nach dem Anspiel starteten die Gastgeber einen Angriff auf das von Sam Graf gehütete Tor. Sam konnte mühelos den Ball aufnehmen und leitete mit einem weiten Abschlag den schnellen Gegenangriff ein. Marlon Wessels verlängerte den Ball des Torhüters in den Lauf von Marko Zecevic. Da die aufgerückte Hintermannschaft der Gastgeber noch nicht wieder ihre Formation eingenommen hatte, versuchte der Torhüter 40m vor seinem Tor den Ball zu klären. Doch Marko überspielte den herauslaufenden Goalie und der Ball landete zum 0:2 im Tor. In der Folgezeit wurden weitere aussichtsreicht Chancen herausgespielt, aber ein weiteres Tor wollte für unsere Mannschaft nicht fallen. Mehr Glück im Abschluss hatte die Heimelf, ihre gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff (34. Min.) durch einen Konterangriff der Anschlusstreffer zum 1:2.

Nach dem Pausentee kamen mit den Einwechslungen von Miro Keller und Thimo König neue Impulse in unser Spiel. Es entwickelte sich nun ein Spiel auf ein Tor. Eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten konnten herausgespielt werden, jedoch verteidigte die Heimelf mit Glück und Geschick einen höheren Rückstand. Es war nur eine Frage der Zeit bis das nächste Tor bejubelt werden konnte. Durch den Dauerdruck schlichen sich bei der Heimmannschaft mit zunehmender Spieldauer, mehr und mehr Fehler ein. Ein Abschlag des Heimkeepers konnte von unserem zentralen Mittelfeld abgefangen werden und eine Direktkombination von M. Zecevic und M. Keller vollendete Marko Zecevic in der 50. Minute mit dem Treffer zum 1:3. Kurze Zeit später schloss M. Zecevic einen Sololauf durch die Abwehrreihe der Gastgeber mit dem 1:4 ab. Die SG Daisbach/Waibstadt/Neidenstein war mittlerweile in allen Belangen unterlegen und konnte nur noch durch Unsportlichkeiten das drohende Debakel in Grenzen halten.

Den Schlusspunkt setzte in der 65. Spielminute erneut Marko Zecevic: Annike Müller passte mustergültig durch die Schnittstelle der Abwehrkette in den Lauf von Marko. Durch eine Finte wurde der herausstürmende Torhüter ausgespielt und der Ball aus kurzer Distanz über die Torlinie zum 1:5 Endstand befördert. Mit seinem fünften Treffer in diesem Spiel krönte Marko Zecevic eine herausragende Leistung und schraubte sein Torkonto in der Vorrunde incl. Pokal auf 17 Treffer.

Die gesamte Mannschaft hat nicht nur an diesem Tag, sondern in allen Spielen der Vorrunde eine ambitionierte Leistung gezeigt und sich dadurch die Herbstmeisterschaft verdient. Nun gilt es in der Vorbereitung auf die Rückrunde sowie im ersten Rückrundenspiel am 14. März 2015 gegen den direkten Verfolger die bisher gezeigten Leistungen zu bestätigen.

Dabei waren: Sam Graf, Janick Vetter, Silas Bürkel, Jonas Müller, Marlon Wessels, Lars Seifert, Daniel Kappler, Simon Rudy, Annike Müller, Jens Hengster, Thimo König, Cristof Baumbusch, Miro Keller, Marko Zecevic, Niklas Beck u. Timo Klausnitzer (ETW);

Thema: Für Alle, Junioren |  Komm. (0) | 

Info aus der Vorstandschaft – Dezember 2014

Montag, 15. Dezember 2014 7:52

Liebe Mitglieder,
liebe Fußballfreunde,
in den letzten Wochen haben wir uns innerhalb der Vorstandschaft intensiv Gedanken gemacht, wie die Ausrichtung des SV-Hilsbach für die Zukunft aussieht. Ziele zu haben ist aus meiner persönlichen Sicht wichtig. So steht schon in alten Schriften geschrieben „Wenn man das Ziel nicht kennt, ist kein Weg der richtige“. Was sind aber die passenden Ziele für den SV-Hilsbach?
Eines ist uns in der Diskussion klar geworden: An oberster Stelle muss das stehen, das uns als Hilsbacher Verein identifiziert: Hilsbacher Spieler als Basis, Spieler aus der eigenen Jugendarbeit zu integrieren, klar als „Verein aus Hilsbach“ erkennbar zu bleiben. Unser Vereinsleben zu bewahren und zu fördern, ein Vereinsleben in dem Platz für Alle ist die sich mit dem SV-Hilsbach verbunden fühlen. Dazu gehört es auch zusammen zu stehen, eigene Talente zu fördern und zu integrieren. Mit der SV-Jugend, dem Trainer, den Mannschaften, der Vorstandschaft und Euch, den Mitgliedern, möchte ich dies erreichen.
Im Februar 2014 habe ich persönlich den Aufstieg bis 2017 als Ziel ausgegeben. Dies möchte ich hiermit korrigieren: Ja, wir möchten attraktiven Fußball bieten und werden uns auch zukünftig punktuell verstärken. Die Basis und unser Fundament sind aber unsere „eigenen Spieler“. Es wird keinen Aufstieg um jeden Preis geben, Wir richten uns neu aus!
Mir ist es wichtig, diesen Schritt so schnell wie möglich öffentlich zu machen um auch den Druck, der auf der Mannschaft und dem Trainer gelastet hat weg zu nehmen. Haben personelle Veränderungen zur letzten Winterpause die Mannschaft doch nachhaltig geschwächt. Aktuell ist Aufstieg kein Thema und damit die richtige Zeit das Ziel zu korrigieren. Ich finde gerade unser Zusammenhalt und die Besinnung auf unser Vereinspotential wird dem SV-Hilsbach gut tun.
Gerne bin ich bereit euch die Gründe hierfür auch im persönlichen Gespräch näher zu erläutern.
Mit sportlichem Gruß
Uwe Sailer
1.Vorstand SV-Hilsbach

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

SV Hilsbach verlängert vorzeitig mit Michael Breitenberger

Sonntag, 7. Dezember 2014 18:00

michael-breitenberger-214078Eine wichtige Personalentscheidung über die Saison 2014/15 hat der SV Hilsbach getroffen. Trainer Michael Breitenberger wird noch weitere zwei Jahre auf der Kommandobrücke stehen. Für beide Seiten war die Verlängerung des Engagements nur eine Formsache. Wichtiger als der sportliche Erfolg war für die Verantwortlichen des SV, als auch für Michael Breitenberger die Tatsache, dass gemeinsam formulierte Ziele wie die Weiterentwicklung der Mannschaft oder das kontinuierliche Einbauen von jungen Spielern sich auf »sehr gutem Wege« befinden. Wie beliebt der Trainer ist, zeigt sich auch beim Trainingsbesuch. Mit durchschnittlich über 20 Spielern bei den Trainingseinheiten, macht es beiden Seiten sichtlich Spaß.

Thema: Für Alle |  Komm. (0) | 

C-Junioren

Sonntag, 30. November 2014 20:26

Holpriger Weg zum Erfolg

-Nach schlechtem Beginn kämpfte sich unser Team zurück-

Am Samstag, den 22. November 2014 reisten unsere C-Junioren als Tabellenführer Richtung Sulzfeld zum Spiel gegen die SG Sulzfeld/Rohrbach.

Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Spielführer Lars Seifert war eine Umstellung der Grundaufstellung in unserer Mannschaft erforderlich. Dies hatte zur Folge, dass unser Team in der Anfangsphase Probleme im Aufbauspiel hatte. Dennoch konnten in den ersten Minuten zwei Großchancen erarbeitete werden, jedoch ohne Torerfolg. In der 5. Spielminute konnten die Gäste ein Missgeschick in unserer Hintermannschaft nutzen und den Führungstreffer erzielen. In der Folgezeit kämpfte sich unser Team in die Begegnung und übernahm das Geschehen auf dem Feld. Die Gastgeber blieben ihrerseits durch ihre beiden wuseligen Stürmer sowie durch Schüsse aus der zweiten Teihe jederzeit torgefährlich. In der 21. Min. verlängerte Thimo König per Kopf eine Eckballflanke von Niklas Beck zu Luca Sitzler – dieser versenkte den Ball vom Strafraumeck unhaltbar im Tor zum 1:1 Ausgleich. Nun drängte unser Team auf den zweiten Treffer, doch die robuste Hintermannschaft der Sulzfelder hielt bis zum Pausenpfiff aufopferungsvoll dagegen. Es war nur eine Frage der Zeit, wie lange das gastgebende Team dem Dauerdruck standhalten konnte.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Spielgeschehen mit zunehmender Spielzeit. Durch die Einwechslung von Jonas Müller wurde unsere Hintermannschaft stabiler und unser Team spielte variabler und zielstrebiger in Richtung Tor der Sulzfelder. Zehn Minuten konnten die Platzherren dem Druck noch standhalten, doch dann schwanden deren Kräfte und unsere Mannschaft kam zu Chancen im Minutentakt. In der 45. Minute setzte sich Niklas Beck auf der rechten Angriffsseite durch und flankte ins Zentrum. Die Hereingabe verwertete Marko Zecevic zum 1:2 Führungstreffer. Nach diesem Treffer versuchte die SG Sulzfeld/Rohrbach mehr in Richtung des von Yannick Pfeifer gehüteten Tors zu spielen, doch unsere konzentriert wie sicher agierende Defensive lies keine Tormöglichkeit zu. C. Baumbusch wurde in der 51. Min. für den Flügelflitzer Niklas Beck eingewechselt und bereits vier Minuten später wurde er nach einer Traumkombination von Miro Keller mustergültig bedient. Cristof versenkte den Ball zum vorentscheidenden Treffer (1:3). Nun ging es Schlag auf Schlag. Bereits drei Minuten später wurde Miro Keller ins Laufduell gegen zwei Abwehrspieler geschickt. Die Situation schien durch die beiden Sulzfelder Spieler geklärt zu sein, doch Miro schlenzte den Ball im Fallen aus spitzem  Winkel über den am kurzen Pfosten stehenden Torhüter hinweg ins lange Toreck zum 1:4. Nun war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen und Cristof Baumbusch setzte in der 63. Min. mit seinem zweiten Treffer, einen Schuss von der Strafraumgrenze in den Torwinkel den Schlusspunkt zum 1:5.

Durch eine kämpferische wie auch läuferisch geschlossene Mannschaftsleistung gewannen unsere C-Junioren nach holprigem Beginn dieses Spiel hochverdient mit 1:5 und verteidigte dadurch die Tabellenführung.

Im Einsatz waren:

Yannick Pfeifer, Luca Sitzler, Silas Bürkel, Janick Vetter, Jens Hengster, Annike Müller, Thimo König, Jonas Müller, Daniel Kappler, Simon Rudy, Niklas Beck, Miro Keller, Marko Zecevic, Mazlum Coban, Cristof Baumbusch und Sam Graf.

 

Thema: Für Alle, Junioren |  Komm. (0) | 

C-Junioren

Dienstag, 18. November 2014 21:39

Zurück an der Tabellenspitze 

-C-Junioren fegten FC Zuzenhausen 2 weg-

Am Samstag, den 15. November 2014 gastierte das zweite Team der C-Junioren des FC Zuzenhausen zum letzten Heimspiel der Vorrunde der Saison 2014/2015 in Weiler.

Die Gäste aus Zuzenhausen waren aufgrund ihrer Ergebnisse aus den bisherigen Spielen in der Saison schwer einzuschätzen. Hohe wie knappe Siege sowie unverständliche Niederlagen gegen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel standen auf deren Konto. Des Weiteren war nicht auszuschließen, dass die Mannschaft durch Spieler des Landesligakaders zur Verstärkung aufgeboten werden würden.

Nach einer gezielten und sehr guten Trainingsarbeit der zurückliegenden Woche war die taktische Marschroute unserer Mannschaft von Beginn an für jeden Zuschauer zu beobachten.

Es entwickelte sich in der Anfangsphase ein schwungvolles und technisch ansprechendes Spiel von beiden Seiten, wobei unsere Mannschaft die komplette Spielfeldbreite ausnutzte. Bereits nach drei Spielminuten verpasste Niklas Beck eine Hereingabe von Miro Keller nur um einen Schritt. Der nächste Angriff über die linke Angriffsseite und die erneute Flanke von Miro Keller wurde von einem Abwehrspieler mit einer unnatürlichen Handhaltung geblockt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lars Seifert sicher in der 7. Spielminute zum 1:0 Führungstreffer. Beflügelt durch diesen Treffer starteten unsere Jungs in der Folgezeit einen wahren Sturmlauf auf das Tor der Gäste. Miro Keller schraubte das Ergebnis innerhalb von zwanzig Minuten mit einem Hattrick auf 4:0 (11., 30. u. 31. Min.) Phasenweise war das Spielgeschehen, ausgelöst durch aggressive Coaching, Frust und unsportlichem Verhalten auf Seiten der Gäste, sehr zerfahren und Torchancen wurden nur selten herausgespielt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Gäste eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr zum Anschlusstreffer nutzen.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts startete unser Team erneut eine Angriffswelle nach der anderen auf das Tor der Gäste. Personelle wie taktische Änderungen nach dem Seitenwechsel brachten keinerlei Abbruch an der spielerischen Überlegenheit unserer Mannschaft.  Dies hatte zur Folge, dass Miro Keller in der 43. Minute einen Abpraller von der Freistoßmauer zum 5:1 verwerten konnte. Zahlreiche Torchancen in der Folgezeit blieben unsererseits ungenutzt, wobei die Gäste aus Zuzenhausen lediglich durch unsportliches Verhalten auf dem Platz auffielen.  Durch ein kollektives Miteinander im Verteidigungsverhalten ließen unsere Jungs keine Möglichkeiten für eine Ergebniskorrektur der Gäste zu. Im Gegenteil – Marko Zecevic erzielte in der 62. Min. nach einem Zuspiel von Nico Eichhorn den Treffer zum 6:1. In der Schlussphase hätte das Resultat auch noch höher ausfallen können, jedoch erkannte der Schiedsrichter einen Treffer von C. Baumbusch nicht an bzw. übersah bei einem Steilpass in die Spitze einen außen postierten Abwehrspieler und entschied fälschlicherweise auf Abseits.

Aufgrund einer herausragenden Mannschaftsleistung aller eingesetzten 16 Spieler ging der Sieg in dieser Höhe für unser Team in Ordnung. Abschließend ist zu erwähnen, dass auf Seiten der Gäste vier aktuelle Spieler des Kaders der Landesligamannschaft mitwirkten.

Eine grandiose Vorstellung zeigten:

Yannik Pfeiffer, Marlon Wessels, Silas Bürkel, Janick Vetter, Luca Sitzler, Jens Hengster, Thimo König, Lars Seifert, Niklas Beck, Marko Zecevic, Miro Keller, Simon Rudy, Daniel Kappler, Nico Eichhorn, Cristof Baumbusch und Nico Stein;

Thema: Für Alle, Junioren |  Komm. (0) | 

Sharing Buttons by Linksku